EcoBreathe™

Über uns

EcoBreathe™

Über uns

Das Team

Hinter EcoBreathe™ steht ein Team von Jungunternehmern mit einer gemeinsamen Vision: eine gesunde Umwelt dank Abfallvermeidung. Dafür entwickeln wir seit Beginn unserer Tätigkeit innovative Lösungen. Von Trennwänden über recyclebare Eventmöbel und -dekorationen bis hin zu wieder verwertbare Einweg-Hygienemasken. Gemeinsam mit unseren Kunden tragen wir zu einer sauberen und ressourcenschonenden Umwelt bei! 

Geschichte 

2020 war für die ganze Menschheit ein sehr spezielles Jahr. Die Coronapandemie hat unseren Alltag erobert. Für uns war die Coronakrise der Beginn unserer abenteuerlichen Reise in die Welt der Nachhaltigkeit. Unser Start-up wurde genau in diesem Jahr gegründet. 

 

Mit RecycleWall brachten wir zu Beginn der Pandemie eine umweltfreundliche Alternative zu umweltschädlichen Plexiglas-Trennwänden auf den Markt. Dank des perfekten Timings und einer schlauen und innovativen Vermarktung ging es mit RecycleWall rasant durch die Decke. Bereits nach sechs Monaten hatten wir zehntausende Trennwände für KMUs, staatliche Institutionen und weltbekannte Unternehmen erstellt und verkauft. Ein Jahr später konnten wir mit dem Einsatz unserer Trennwände knapp 500 Tonnen Abfall vermeiden. 

Dann kam die Frage, warum nur bei Trennwänden mit recyclebaren Materialien arbeiten, wenn die Möglichkeiten unbegrenzt sind und der Umwelt damit etwas Gutes getan werden kann? 

Nur wenige Monaten nach der erfolgreichen Lancierung unserer Trennwände haben wir die ReWorks – unsere Hauptmarke – lanciert. Mit ReWorks wollen wir Abfälle in den Bereichen Events, Dekoration und Retail reduzieren. Von Messeständen über 3D-Dekorationen bis hin zu Werbedisplays bietet ReWorks eine Vielfalt von 100 % recyclebaren und nachhaltigen Produkten an. 

Wie EcoBreathe™ in die Schweiz kam 

Seit Beginn der Pandemie ist wohl jeder von uns schon mal einer Hygienemaske am Wald- oder Strassenrand begegnet. Eine Lösung für diese unglaubliche Umweltbelastung gab es bis nicht. So recherchierte das ReWorks-Team nach einer Lösung und wurde in England fündig. Dort entwickelte das Start-up MedTech Ltd. die erste recyclebare Einweg-Hygienemaske der Welt.  

Von Juni 2021 bis Februar 2022 entwickelten die beiden Jungunternehmen die EcoBreathe™ Masken weiter und passten diese auf den Schweizer Markt an. Unter anderem wurde ein neuer Produktionsstandort in der Türkei eröffnet, um CO2-Emissionen im Transportbereich zu reduzieren. Nun sind die Masken für Firmenkunden erhältlich. 

Unser Ziel mit EcoBreathe™ 

Mit dem Einsatz von EcoBreathe™ verfolgen wir: 

  1. Die Reduktion von tonnenweisem Abfall dank fachgerechten Recyclings
  2. Die Reduktion von Polypropylen-Import dank Wiederverwertung der Hygienemasken
  3. Die Reduktion von CO2-Emissionen beim Transport dank des nahen Produktionsstandortes
  4. Die Unterstützung von gemeinnützigen Organisationen
  5. Die Unterstützung bei der Säuberung der Schweizer Seen 

Alles nur bla, bla? Nicht bei uns! Wir werden unsere 5 Ziele messen und sehr bald an dieser Stelle anhand von Berechnungen und Analysen dokumentieren. Besuche bald diese Seite, um unsere Fakten abzuchecken! 

Unsere Partnerorganisationen

Wir leben nicht nur Kreislaufwirtschaft. Wir unterstützen aktiv unsere Partnerorganisationen durch Mitgliederbeiträge und unterstützen zusätzlich sämtliche Initiativen. Durch regen Austausch bleiben wir immer am Puls der Zeit und können so auf neue Trends reagieren. 

Trage zu einer sauberen Umwelt bei und unterstütze unser Vorhaben. Hier geht es zu unserem Onlineshop. 

Muster anfordern

Möchten Sie die Schutzmasken vorerst auf Tragekomfort testen?

Gerne senden wir Ihnen kostenlos und unverbindlich 3 Mustermasken zu. Füllen Sie dafür das eingeblendete Formular aus. Nur einige Tage später erhalten Sie Ihre Mustermasken via Post.

hallo@ecobreathe.ch