FAQ

FRAGEN UND ANTWORTEN

EcoBreathe™-Hygienemasken sind rezyklierbar. Damit wird die Verschwendung von wertvollen Ressourcen vermieden. Dank des Produktionsstandortes in der Türkei, werden beim Transport CO2 Emissionen im Vergleich zu herkömmlichen Hygienemasken aus Asien reduziert. Nicht zuletzt engagiert sich unser Start-up mit dem Ertrag jedes EcoBreathe™-Sets für soziale Organisationen.

Das hat sehr viele Gründe. Hier nur einige davon:

  1. Unsere Masken werden zu fairen Preisen in der Türkei eingekauft
  2. Unsere Produkte beinhalten die Recycling- und Logistikkosten
  3. Unsere Sets beinhalten Sammelboxen, Rücksendetiketten, Kommunikations-Tools und kostenlose Beratung beim Kunden
  4. Wir stehen am Anfang eines langfristiges Projektes. Unsere Einkaufsmengen sind entsprechend noch nicht so gross
  5. Wir spenden mit dem Erlös von EcoBreathe™ fixe Beträge an gemeinnützige Organisationen
  6. Unser junges Start-up finanziert damit weitere, umweltfreundliche Innovationen
  7. Wir messen und analysieren Resultate für unsere Kunden

…und viele mehr! Kurz gesagt: wir sind die verantwortungs- und umweltbewusste Version von herkömmlichen Hygienemasken.

Bei uns beinhaltet das kleinste Produkt (KMU-Set) 1’800 Masken. Und das aus gutem Grund: 

Mit einem Gewicht von 2,5 Gramm sind Einweg-Hygienemasken ein äusserst leichtes Produkt mit wenig, aber sehr wertvollem Material. Entsprechend müssen wir zuerst möglichst grosse Mengen an Masken sammeln, bevor wir diese zum recyclen ️ senden. 

Drei Tipps, wie du EcoBreathe™ Masken privat nutzen kannst: 

 
👉🏼 Frage deinen Arbeitgeber, ob ihr eine Sammelbox bei euch im Geschäft aufstellen könnt. So kann jede/r Mitarbeiter/in seine eigenen Masken dort sammeln. Jede/r Mitarbeiter/in kann dann seine eigene 50er-Box nach Hause nehmen und bringt gebrauchte Masken zurück. 

 
👉🏽 Frage in deinem Lieblingsgeschäft oder Apotheke nach, ob sie eine Sammelbox bei ihnen aufstellen können. Für Geschäfte mit Laufkundschaft kann das Aufstellen einer EcoBreathe-Sammelbox für mehr Besuche sorgen. 

 
👉🏾 Frage im Sportcenter oder im Restaurant deiner Wahl, ob sie bereits EcoBreathe vorbestellt haben (😜) und eine Sammelbox bei ihnen aufstellen werden. Auch sie können viele Vorteile davontragen. 

Einerseits weil die EcoBreathe™-Hygienemasken nach dem Gebrauch wiederverwertet werden. Sie generieren also keinen Abfall, sondern werden als Rohmaterial (PP-Agglomerat) wieder in den Kreislauf eingeführt. 

Andererseits werden die EcoBreathe™-Hygienemasken in Europa (Türkei) hergestellt und haben einen kürzeren Transportweg als die Mehrheit der aus China importierten Hygienemasken. Dadurch werden beim Transport weniger CO2-Ausstösse generiert und unsere Umwelt entsprechend entlastet. 

Der WWF schätzt, dass 10 Millionen Einwegmasken jeden Monat unsere Ozeane verschmutzen, wenn nur 1 Prozent der Masken falsch entsorgt wird. 

In der Schweiz werden täglich 3,5 Millionen Hygienemasken verbraucht und entsorgt. Das sind täglich 17,5 Tonnen Abfall, die in unseren Verbrennungsanlagen landen. 

Sämtliche Masken werden von der Firma Recoplast zu einem Agglomerat und danach zu einem 

Kunststoffgranulat verarbeitet. Das daraus entstehende Granulat wird für die Herstellung anderer Produkte wie Behälter, Töpfe, Folien usw. verwendet. 

Bitte achten Sie darauf, dass ausschliesslich Hygienemasken der Marke EcoBreathe™ in der Sammelbox landen. Nur so ist ein sauberer Recyclingprozess möglich. Wir empfehlen geschlossene Kreisläufe: Beim Betreten des Gebäudes oder der Abteilung wird die Maske angezogen, beim Verlassen wird sie in die EcoBreathe™-Sammelbox geworfen. Gerne beraten wir Sie und Ihr Unternehmen unverbindlich. 

Wenige Stunden nach Ihrer Bestellung erhalten Sie eine Box mit einzelnen Boxen à je 50 Stück EcoBreathe™-Hygienemasken. In der Box finden Sie auch einen blauen Recyclingsack und eine Rücksendeetikette. Bitte halten Sie für ein korrektes Recycling folgende Schritte ein: 

 

  1. Nehmen Sie alle50er-Boxen aus der grossen Sammelbox heraus. 
  2. Fixieren Sieden blauen Recyclingsack wie auf den Bildern beschrieben in der Sammelbox. 
    3. Verschliessen Sie die Sammelbox so, dass die Masken in den dafür vorgesehenen Schlitz geworfen werden können. 
  3. Ist die Sammelbox voll,können Sie sie schliessen und zukleben. Bringen Sie die Rücksendeetikette auf einer der beiden langen Seiten der Sammelbox an. 
  4. Bringen Siedie Box zur nächsten Sammelstelle oder lassen Sie sie von der Post abholen. 
    6. Die Sammelbox wird zu unserem Recyclingpartner gebracht und dort für die Wiederverwertung aufbereitet.

Auf unserem Youtube Video zeigen wir dir, wie man unsere Hygienemasken sicher und bequem trägt.

Unsere 3-lagigen Masken haben Masse von 9,5 x 17,5 cm und sind vollständig geöffnet etwa 14,5 cm x 17,5 cm gross. Die Höhe der Maske und die Position des Nasenbügels sind verstellbar und so konzipiert, dass sie auf das Gesicht jedes Erwachsenen passen. Für Kinder sind momentan noch keine speziellen Grössen erhältlich. 

Kostenlos ausprobieren

Möchtest du unsere recyclebaren Hygienemasken vorerst ausprobieren?

Gerne senden wir dir kostenlos und unverbindlich 3 Mustermasken zu. Fülle dafür das eingeblendete Formular aus. Nur einige Tage später erhältst du deine Mustermasken via Post.

hallo@ecobreathe.ch